Navigation
Wärmepumpe plus Solarthermie: ein effizientes Duo
Wärmepumpe

© Vaillant

Wärmepumpe plus Solarthermie: ein effizientes Duo

Solarkollektoren „sammeln“ auftreffende Sonneneinstrahlung und wandeln sie im Absorber in Wärme um. Die Wärme wird an ein flüssiges Medium abgegeben, das in Rohrleitungen zwischen den Kollektoren und dem Solarspeicher zirkuliert. Die erwärmte Flüssigkeit (ein frostsicheres Gemisch aus Wasser und Frostschutzmittel) wird mit Hilfe einer Umwälzpumpe zum Speicher geleitet und gibt dort über einen Wärmetauscher die Wärme an das Speicherwasser ab. Die abgekühlte Trägerflüssigkeit fließt zum Kollektor zurück, um sich erneut aufzuwärmen.

© Vaillant

Zwei Systeme zur Auswahl

Eine Solarthermie-Anlage kann mit der Wärmepumpe über zwei Systemwege verbunden werden.

Keine Interaktion: Wärmepumpe und Solaranlage arbeiten getrennt voneinander. In Zeiten, in denen die Solarstrahlung nicht ausreicht, um den Warmwasserbedarf zu decken, wird zusätzlich die Wärmepumpe genutzt.

Interagierender Betrieb: Wärmepumpe und Solaranlage arbeiten zusammen. Die Wärmepumpe nutzt dabei direkt oder indirekt die Solarenergie als Wärmequelle.